• Herzlich Willkommen beim
    DRK-Ortsverein Flörsheim am Main

    bild hauptseite2020 361

    Schon seit 1883 gibt es das Deutsche Rote Kreuz in Flörsheim am Main. Damals noch mit fahrbaren Tragen, heute mit modernstem Gerät, leisten wir Hilfe. Egal ob als Sanitätsdienst auf Veranstaltungen oder zu Hause, wenn Sie Hilfe durch den Rettungsdienst benötigen. Das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Flörsheim am Main e.V. ist für Sie da! Besonders stolz sind wir auf unsere Sondereinsatzgruppe (SEG), zu der Sie hier mehr lesen können. Regelmäßige Fortbildung ist bei all dem natürlich ein Muss. Weitere Angebote finden Sie unten rechts.

    Aktuelle Hinweise:
    Derzeit werden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der "Corona-Hygieneregeln" durchgeführt. Dazu gibt es es ein Hygienekonzept.

    Neueste Beiträge

  • Sanitätsdienst

    Sanitätsdienst

    Der Sanitätsdienst ist für uns eine Zentrale Aufgabe. Wir sorgen für Ihre Sicherheit! Mehr Infos

  • Rettungsdienst

    Rettungsdienst

    Unser Ortsverein unterstützt den Rettungsdienst des Main-Taunus-Kreises mit zwei Rettungswagen. Mehr Infos

  • Jugendrotkreuz

    jrk

    Für Jugendliche von 7 bis 16 Jahre öffent das Jugend-rotkreuz seine Türen.
    Mehr Infos

  • Sozialarbeit

    sozialarbeit

    Offene Seniorentreffs und das Gedächtnistraining bieten eine attraktive Freizeitgestaltung. Mehr Infos

  • Bereitschaftsabende: Mittwochs, 20:00 - 22:00 Uhr

    Geschäftszeiten: Mittwochs, 18:00 - 22:00 Uhr und nach Vereinbarung.

  • Feuerwehr Übung in Okriftel

    Am 20.09.2021 führten die Hattersheimer Feuerwehren eine unangekündigte Alarmübung in Okriftel durch. Angenommen wurde ein Kellerbrand in einem Einfamilienhaus. Besondere Schwierigkeit bei der Übung war die Menschenrettung, denn nach Ausbruch des "Feuers" während eines Kindergeburtstages, hatten sich die jungen Gäste im ganzen Haus verteilt und wurden vermisst. Auch wir beteiligten uns an der Übung mit unseren 2 Rettungswagen 4/85-1 und 4/85-2, zum einen zur Versorgung der "Verletzten" aber auch zur Absicherung der Einsatzkräfte.

    Nach der Alarmierung um 17:52 Uhr trafen wir als erstes Rettungsmittel ein und konnten bereits eine erste Lagemeldung an die nachfolgenden Kräfte geben. Wir übernahmen die Führung der Rettungsdienst-Kräfte und richteten einen Halteplatz ein, auch die Kollegen des Hattersheimer OV waren mit einem KTW vor Ort. Insgesamt wurden aus dem Haus 7 Personen durch die Feuerwehr gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Die Rettung erfolgte über Drehleiter, Steckleitern und mit Fluchthauben.

    Für uns ist eine solche Übung eine gute Gelegenheit, die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren, z.B. die Kommunikation mit der Einsatzleitung oder die Positionierung der Fahrzeuge zu trainieren.

    Nach der Übung gab es noch eine kurze Nachbesprechung der rund 60 beteiligten Einsatzräfte und einen Imbiss mit Getränk in der Feuerwache in Hattersheim. Gegen 21:00 Uhr waren wir dann zurück in unserer Wache und die 5 Flörsheimer DRKler konnten nach Hause.

     Im Einsatz waren:

    • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1 und RTW 4/85-2
    • DRK Hattersheim mit KTW 5/91
    • Feuerwehren der Stadt Hattersheim

    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 6

    Verkehrsunfall auf der A671

    Der DRK Ortsverband Flörsheim nimmt regelmäßig am Rettungsdienst innerhalb des Main-Taunus-Kreises teil. Außerdem werden wir als Teil aller Hintergrund RTWs des Main-Taunus-Kreises bei einem erhöhten Bedarf an Rettungsmitteln zur Hintergrund-Rettungsdienstverstärkung (RH-Alarm) alarmiert.

    So wurden wir auch am 14.08.2021 gegen 13:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der BAB A671 im Bereich Anschluss Hochheim-Nord Richtung Wiesbaden mit dem Stichwort HY1 (Hilfeleistungseinsatz - Menschenleben in Gefahr) alarmiert. Ebenfalls zur Einsatzstelle wurde die Feuerwehr Hochheim, andere Rettungsmittel des MTK und die Einsatzleitung Rettungsdienst entsendet.

    Unser ehrenamtlicher RTW 4/85-1 traf als 2. RTW an der Einsatzstelle ein und übernahm dort mit dem Notarzt die Versorgung eines schwerverletzten Patienten. Vor Ort befand sich ein erheblich beschädigter PKW und 2 Patienten der Kategorie Rot, d. h. sie benötigen auf Grund der Verletzungen die dringlichste Behandlung. Die beiden Patienten wurden in die umliegenden Schockräume verbracht. Unser zweiter RTW 4/85-2 konnte die Einsatzfahrt noch auf der Anfahrt abbrechen, da er nicht mehr benötigt wurde.

    Im Einsatz waren:

    • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1 und RTW 4/85-2
    • Regelrettungsdienst MTK mit NEF
    • Einsatzleitung Rettungsdienst (OLRD / LNA)
    • Feuerwehr Hochheim

    • 2021-08-14 14.16.56
    • 2021-08-14 14.17.38
    • 2021-08-14 14.18.04

    DRK OV Flörsheim - Gedächtnistraining läuft nach Corona Pause wieder an

    PRESSEMITTEILUNG vom 24. Juli 2021drk pm

     

    Am Samstag den 24.07.2021 fand nach mehrmonatiger "Corona-Zwangspause" erstmals wieder das Gedächtnistraining in der DRK-Unterkunft im Höllweg statt. Unter der Leitung von Frau Ellen Glenz und Organisation von Frau Angelika Eckert trafen sich die vollständig geimpften Teilnehmer zum gemeinsamen Training der grauen Zellen im großen Lehrsaal.  Die Stimmung war fröhlich, hatte man sich ja monatelang nicht sehen können. Der erste Vorsitzende Hans-Joachim Freiberg begrüßte deshalb die Teilnehmer umso herzlicher und er bekam, passend zum Kursthema, die lachende Antwort „..wir können uns ja gar nicht mehr erinnern!“

    Das Gedächtnistraining findet alle 4 Wochen samstags um 14:00 Uhr statt, es steht allen Flörsheimer Bürgerinnen und Bürgern offen. Es sind noch wenige Plätze frei. Die Termine könne in der Geschäftsstelle des DRK Flörsheim unter der Telefonnummer 06145 / 1603 erfragt werden.

    teilnehmer

    Ein Teil der heutigen Kursteilnehmer

    Berichte:

    Flörsheimer Zeitung (29.07.2021) (PDF)

  • Mitmachen!

    Mitmachen
  • Infomappe

    Infomappe
  • Angebote

    Angebote

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.