GW RETT 4/96

Gerätewagen Rettungsdienst ( GW-RETT )4-96 168x112

Funkrufname: Rot-Kreuz Main-Taunus 4/96
Besatzung:      1/ 3
Fahrzeug:         DB Sprinter 516 , Erstzulassung 2011


Technische Daten und Ausstattung siehe PDF-Datei     Handbuch siehe PDF-Datei

Die besondere Stärke dieses Fahrzeugs liegt in seiner kompakten Art und der daraus resultierenden Schnelligkeit. Rettungsdienstliches Material (z.B. Spineboards, Tragen, Rettungsrucksäcke, 12-Kanal-bi-Defis, Medikamente, Sauerstoff, ...) kann zusammen mit der notwendigen Technik zum Aufbau eines Behandlungsplatzes (z.B. 2 Zelte, Heizung, Beleuchtung) in nur einem Fahrzeug zügig zur Einsatzstelle ausrücken. So kann es bei Bedarf sogar mit nur 2 Helfern besetzt ausrücken, was einen großen Zeitvorteil mit sich bringt. Weitere Helfer würden dann z.B. mit dem Mannschaftswagen nachkommen, jedoch steht das zumindest das Material, wenn es zeitkritisch benötigt wird, innerhalb von kurzer Frist bereit. Interessant ist das in der Hinsicht, dass vergangene Großeinsätze gezeigt haben, dass an der Einsatzstelle i.d.R. unmittelbar freiwilliges hilfsbereites Personal zur Verfügung steht (z.B. dienstfreies RD-Personal, Krankenpfleger-/innen, ortsansässige Ärzte/-innen), diese aber auf Grund fehlenden Materials geradezu handlungsunfähig sind. Diese Lücke schließt das Konzept unseres Fahrzeugs.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 9
  • a
  • b
  • c

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok