Flörsheimer Blutspender retten Leben

 

msp onlineMain-Spitze, 26. September 2012

 

(hbk). Unter dem Motto „Jeder Blutspender ist ein Held" wurde am Montag im Galluszentrum Blut gesammelt. 118 Spendenwillige, darunter zwölf Erstspender, meldeten sich, um mit ihrem Blut in der Notfallmedizin und bei Operationen wertvolle Hilfe zu leisten. „Für den Herbst ist die Spenderzahl zu niedrig, die Zahl der Erstspender ist gut", zog DRK-Geschäftsführer Franz-Josef Eckert eine gemischte Bilanz. Nach einer ärztlichen Voruntersuchung wurden dann 113 Spender zugelassen. Mit jeweils einem halben Liter Blut wurden die Freiwilligen zur Ader gelassen. Gerade im bevorstehenden Winter, wo erfahrungsgemäß die Zahl der Unfälle steigt, könnte das ein lebensrettender Körpersaft sein. Laut Eckert kann jede Blutspende sogar bis zu drei Leben retten. Dabei kommt es auf jeden an. Denn täglich benötigen die Kliniken in Deutschland rund 15 000 dieser Spenden, um die Versorgung von kranken und verletzten Menschen zu gewährleisten. Spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren. Erstspender sollten jedoch nicht über 64 Jahre alt sei. Infos gibt es unter der Spenderhotline 08 00 / 19 49 11.

Als Entlohnung gab es zur anschließenden Kräftigung eine Gulaschsuppe und die in Flörsheim obligatorische Tafel Schokolade. Franz-Josef Eckert kann sich vorstellen, beim nächsten Herbst-Blutspendetermin wieder Würstchen mit Kartoffelsalat zu reichen: „Wir sind flexibel. Es mag nicht jeder um 17 Uhr schon eine warme Suppe essen."

Endalter erreicht
Ehrungen wurden am Montag nicht ausgesprochen. Rekordhalter war ein Flörsheimer mit seiner 77. Spende und ein Herr, der mit seiner 48. Spende das Spendenendalter erreicht hatte.

Der nächste Blutspendetermin in Flörsheim wird wieder von den DRK-Kollegen aus Diedenbergen im Dezember angeboten. Am 26. Dezember kann jeder Spendenwillige in der besonderes weihnachtlichen Atmosphäre im Raunheimer Mercure-Hotel spenden.

Anmerkung seitens des OV: Im Artikel wurde bedauerlicherweise eine falsche Telefonnummer der Spenderhotline angegeben. Die richtige Nummer lautet: 0800 11 949 11

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok