Feuerwehr und Rotes Kreuz übten gemeinsam

Höchster Kreisblatt, 30.August 2001 www.rhein-main.net    hk

 

Flörsheim/Langenselbold. Die Feuerwehren und der DRK Ortsverband der Stadt Flörsheim nahmen am Wochenende an einer Großübung im Stadtverband auf dem Übungsgelände in Langenselbold teil. Insgesamt 63 Feuerwehr und Rettungskräfte waren an der Übung in dem stillgelegten Klärwerk beteiligt.

Die Anfahrt erfolgte im Verband mit 15 Fahrzeugen. Während der Abwesenheit wurde der Brandschutz von den daheim gebliebenen Kameraden und der Feuerwehr Hochheim sichergestellt. Geübt wurde hauptsächlich die „technische Hilfeleistung“ und die Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr.

So galt es, Personen nach Explosionen oder Einstürzen aufzuspüren, zu bergen und zu versorgen. Zum Abschluss, am Samstagnachmittag, wurde dann von den Feuerwehrtauchern der Stadt Flörsheim und einem Team des Deutschen Roten Kreuzes die Rettung einer ertrunkenen Person aus dem Wasser demonstriert. Trotz der hohen Temperaturen (32 Grad Celsius im Schatten) wurde das gesamte Übungspensum durchgezogen. Hierbei wurden, während des Übungsdienstes, von den Teilnehmern 21 Kasten Wasser getrunken.

Die Großübung stand unter der Leitung von DRK-Ortsverband-Bereitschaftsführer Franz Josef Eckert und Volker Dreifach Stadtbrandinspektor Feuerwehren der Stadt Flörsheim. Die gesamte Veranstaltung war nach den Aussagen der Beteiligten ein voller Erfolg und soll in regelmäßigen Abständen wiederholt werden.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok