Auch 2020 darf sie nicht fehlen - unsere Fortbildung "Reanimation im Team". Zweimal im Jahr findet diese unter der Leitung von Stephan Wengler, langjährigem Lehrrettungsassistent und Notfallsanitäter statt. Das professionelle Training wird von allen sehr positiv aufgenommen.

Den schriftlichen Leistungsnachweis am wöchentlichen Schulungsabend am Mittwoch in der Woche zuvor gibt es natürlich weiterhin! Bei der Praxis wird, wie die letzten Jahre auch, Wert darauf gelegt, so realitätsnah wie möglich mit unserem Equipment zu arbeiten. 

Das heißt der Übungskoffer ist exakt identisch mit den Fahrzeugkoffern und bei jedem Übungsbeispiel wird neues Material verwendet, um die Abläufe zu trainieren und zeitgerecht darzustellen. In der Realität kostet das Öffnen von Verpackungen, Vorbereiten von Infusionen oder das Aufziehen von Medikamenten schließlich auch Zeit und passiert nicht "einfach so". Die Ergebnisse werden, unterfüttert mit statistischen Auswertungen des AMBU-Programms, ausführlich besprochen, damit jeder seine Stärken kennt und die Schwächen angehen kann.

  • Foto 25.01.20, 08 51 19
  • Foto 25.01.20, 09 32 26
  • Foto 25.01.20, 12 22 00

Daten für das Jahr 2019:

  • insgesamt 1.086 Mitglieder
  • 27 aktive Mitglieder, davon 21 mit Funkalarmempfängern (FAE)
  • 11 aktive Jugendrotkreuz-Mitglieder (plus 3 Betreuer)
  • 6 Einsatzfahrzeuge
  • 9.031 geleistete Stunden
  • 168 Hintergrundrettungsdienst-Einsätze / 20 Alarmierungen
    • inkl. 7 RH, SEG Alarmierungen ohne Ausfall
  • 2 Blutspendeveranstaltungen

Den Jahresbericht 2019 als PDF-Dokument gibt es hier

IMG 3841

Auch im Jahr 2019 wird im DRK OV Flörsheim wieder Weihnachten gefeiert. Schon am letzten Mittwoch Abend wurde gemeinsam der Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt, danke dafür an unsere "Weihnachtswichtel" Janine Hofmann, Alexander Schmitz und Phillip Penalver-Giar. Damit wurde die etwas ruhigere Phase im Winter eingeläutet.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit 2019.

Am Donnerstag den 19.12.19 fand unsere diesjährige Jahresabschlussfeier im "Wilden Esel" in Weilbach statt. Da keiner der Helferinnen und Helfer über das Jahr eine monetäre Entlohnung für die Arbeit in unserem OV erhält, nutzen wir diesen Anlass alljährlich um unsere Aktiven zum Essen einzuladen. Dieser Ansatz wurde bewusst gewählt, da es unmöglich ist jede der vielfältigen Tätigkeiten (von Sozialarbeit bis Rettungsdienst) angemessen mit Aufwandspauschalen, wie sie etwa in Feuerwehren und Sportvereinen üblich sind, zu bewerten. Jeder trägt mit seinem Einsatz zum Erfolg bei, daher soll auch jeder eine Anerkennung bekommen.

Der erste Vorsitzende Hans-Joachim Freiberg bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen Aktiven für ihr Engagement und die geleistete Arbeit im Jahr 2019.

Während der Abschlussfeier wurden Janine Hofmann und Nicole Triner für ihre langjährige aktive Arbeit geehrt. Seit 10 Jahren ist Janine Hofmann aktives Mitglied unseres Vereins und engagiert sich bis heute breit gefächert u.a. in Vorstand und Rettungs-/Sanitätsdienst. Nicole Triner unterstützt seit 30 Jahren tatkräftig, u.a. war sie jahrelang in der Leitung des örtlichen JRKs und im Rettungs-/Sanitätsdienst aktiv. Seites des DRK KV Main-Taunus erfolgte die Überreichung der Urkunde durch den RKB Stephan Wengler.

Die ausführliche Statistik zu den ehrenamtlich geleisteten Einsatzstunden wird es Anfang Januar wie immer aktuell auf unserer Homepage www.drk-floersheim.de geben.

Hans-Joachim Freiberg wünschte allen Helferinnen und Helfern sowie deren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr, sowie Kraft und Freude für die Aufgaben, die 2020 zu bewältigen sind.

  • Foto 19.12.19, 19 11 34
  • Foto 19.12.19, 21 13 10
  • Foto 19.12.19, 21 36 36

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.