Am 04.02.2019 kam es in einem Haus in Flörsheim-Keramag zu einer Verpuffung, als eine 42-Jährige ihren Ethanol-Ofen entzünden wollte. Mit leichten Brandverletzungen musste die Dame in ein Krankenhaus verbracht werden. Einer der Ersthelfer aus der Nachbarschaft, der versuchte die Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, musste ebenfalls mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Aus der Soll-Vorhaltung des Rettungsdienstes waren zwei Rettungswagen vor Ort, der OV Flörsheim brachte mit dem Rettungswagen 4/85-1 eine Person in die Klinik nach Rüsselsheim. Weitere Helfer waren in Wachbereitschaft, wurden aber nicht benötigt. 

andere Berichte:
Wiesbaden112
Hessischer Rundfunk

Daten für das Jahr 2018:

  • insgesamt 1.065 Mitglieder
  • 29 aktive Mitglieder, davon 20 mit Funkalarmempfängern (FAE)
  • 14 aktive Jugendrotkreuz-Mitglieder (plus 3 Betreuer)
  • 6 Einsatzfahrzeuge
  • 10.419 geleistete Stunden
  • 265 Hintergrundrettungsdienst-Einsätze / 31 Alarmierungen
    • inkl. 9 RH, SEG Alarmierungen ohne Ausfall
  • 2 Blutspendeveranstaltungen

Den Jahresbericht 2018 als PDF-Dokument gibt es hier

Am Mittwoch den 19.12.18 fand unsere diesjährige Jahresabschlussfeier, wie schon im letzten Jahr im "Wilden Esel" in Weilbach statt. Der erste Vorsitzende Hans-Joachim Freiberg bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen Aktiven für ihr Engagement und die geleistete Arbeit im Jahr 2018.

Während der Abschlussfeier wurde Bettina Proske für ihre langjährige aktive Arbeit geehrt. Seit 35 Jahren ist sie aktives Mitglied unseres Vereins und engagiert sich bis heute breit gefächert u.a. in Vorstand, Sozialarbeit und Rettungs-/Sanitätsdienst. Seites des DRK KV Main-Taunus erfolgte die Überreichung der Urkunde durch den RKB Stephan Wengler.

Die ausführliche Statistik zu den ehrenamtlich geleisteten Einsatzstunden wird es Anfang Januar wie immer aktuell auf unser Homepage www.drk-floersheim.de geben.

Hans-Joachim Freiberg wünschte allen Helferinnen und Helfern sowie deren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr, sowie Kraft und Freude für die Aufgaben, die 2019 zu bewältigen sind.

  • Foto 19.12.18, 20 42 56
  • Foto 19.12.18, 20 43 05
  • Foto 19.12.18, 20 43 16
  • IMG_5909
  • IMG_5923
  • IMG_5933

Der zweite Adventssonntag 2018 war ein einsatzreicher Tag im Main-Taunus-Kreis, gleich zwei nahezu parallele Einsatzlagen forderten einiges ab. Für das DRK OV Flörsheim ging es am frühen Morgen gegen 06:00 Uhr zu einem Brand einer Lagerhalle in Flörsheim-Weilbach. Rund 400 Quadratmeter Lagerhalle standen im Vollbrand, zeitweise waren über 200 Einsatzkräfte vor Ort. Ein Kleinkind kam mit einem Rettungwagen zur Abklärung einer eventuellen Rauchgasiontoxikation in die Klinik.

Wir standen mit unseren zwei Rettungswagen 4/85-1 und 4/85-2 in Bereitstellung, zusätzlich im Einsatz waren außerdem der Gerätewagen Rettungsdienst 4/96 und der Einsatzleitwagen 4/11. Auf unserer Wache waren weitere Helfer tätig, diese waren in der Küche aktiv und wärmten dort Würstchen auf. Insgesamt waren vom DRK OV Flörsheim 12 Einsatzkräfte im Einsatz, es wurden 270 Würstchen mit Brötchen, 300 Portionen Kaffee und 80 Pack Mineralwasser ausgegeben.

  • IMG_5744
  • IMG_5755
  • IMG_5766
  • IMG_5777
  • IMG_5788
  • IMG_5799

andere Berichte:
Wiesbaden112 (09.12.2018)
Hessischer Rundfunk (09.12.2018)
Wiesbadener Kurier (09.12.2018) mit Video

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok