Am Freitag, den 11.09.2020, wurde um 13:58 Uhr die Rettungsdienst-Hintergrundverstärkung des Main-Taunus-Kreises alarmiert. Das bedeutet, dass die ehrenamtlichen Ortsvereine ihre Rettungswagen besetzen, um z. B. Lastspitzen bei besonders hohem Einsatzaufkommen auszugleichen. Innerhalb von 6 Minuten besetzten wir unseren RTW 4/85-1 und meldeten uns einsatzbereit bei der Leitstelle.
Nach Abbruch eines Einsatzes erhielten wir den ersten von 3 weiteren Einsätzen und fuhren zu einem MANV-5 auf der L3011 bei Kriftel. Dort war es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKW gekommen, wir trafen nach 8 Minuten ein und transportierten eine mittel-schwer verletzte Patientin ins Krankenhaus Frankfurt-Höchst. Auf der Rückfahrt von Höchst wurden wir zusammen mit dem Notarzt zu einem akuten Abdomen in Kriftel entsendet. Später dann noch zu einem Einsatz in Flörsheim, hier war der Grund ein unnklares Abdomen. Gegen 19:15 Uhr war der Einsatz für die Flörsheimer Helferinnen und Helfer abgeschlossen.

Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1
  • Regelrettungsdienst MTK mit 2 NEF's
  • Mehrere ehrenamtliche Hintergrund RTWs
  • Einsatzleitung Rettungsdienst (LNA / OLRD)
  • 2020-09-11 15.03.57
  • 2020-09-11 15.04.20
  • 2020-09-11 15.05.02

Am 14.08.2020 alarmierte die Leitstelle Main-Taunus um 18:46 Uhr die Helferinnen und Helfer des DRK Flörsheim zur Feuerwehrbereitstellung in die Neue Heimat nach Eddersheim. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war aus bisher unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen, verletzt wurde glücklicherweise keiner.

Wir konnten innerhalb von wenigen Minuten mit dem RTW 4/85-1 ausrücken und trafen mit dem hauptamtlichen RTW 4/83-1 an der Einsatzstelle ein. Dieser konnte daraufhin wieder aus dem Einsatz entlassen werden und zu einem weiteren Notfall (gemeldertes Feuer in Hofheim-Marxheim) ausrücken. Auf unserer Wache stand auch noch der besetzte RTW 4/85-2 in Bereitschaft, er wurde jedoch nicht mehr an der Einsatzstelle benötigt.

Gegen 20:00 Uhr war der Einsatz abgeschlossen.

Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1, RTW 4/85-2 (Wachbereitschaft)
  • RTW MTK 4/83-1
  • Feuerwehr
  • image
  • image_2
  • image_3

Um 18:20 Uhr alarmierte die Leitstelle Main-Taunus am 12.08.2020 die Helferinnen und Helfer des DRK Flörsheim zu einem MANV 10 nach Kelkheim. Drei Fahrzeuge waren dort an einer Kreuzung auf der Frankfurterstraße kollidiert, es gab mehrere leicht und mittelschwer verletzte Personen.

Wir konnten 3 Minuten nach der Alarmierung mit dem RTW 4/85-1 ausrücken und waren innerhalb von 12 Minuten noch vor weiteren hauptamtlichen Kräften an der Einsatzstelle. Zwei Fahrzeuginsassen wurden durch uns mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Höchst transportiert.

Auch der RTW 4/85-2 rückte wenige Minuten nach dem ersten RTW aus, wurde aber auf der Anfahrt zu einem Notfalleinsatz in Hattersheim abgezogen. Auch er transportierte einen Patienten ins Krankenhaus.

Gegen 19:45 Uhr war der Einsatz abgeschlossen.

Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1, RTW 4/85-2, Wachbereitschaft
  • RTW/NEF aus der Sollvorhaltungen MTK
  • Einsatzleitung Rettungsdienst (OLRD, LNA)
  • Feuerwehr
  • Polizei

Weitere Berichte:

  • wi112-1
  • wi112-2
  • wi112-3

Gegen halb zehn am Morgen alarmierte die Leitstelle Main-Taunus am 17.07.2020 die Helferinnen und Helfer des DRK Flörsheim in die Bahnhofstraße nach Eddersheim zu einer Feuerwehrbereitstellung. Bei Reparaturarbeiten am Dach eines Mehrfamilienhauses war es zu einem Feuer gekommen.

Wir konnten 6 Minuten nach der Alarmierung ausrücken und waren innerhalb von 10 Minuten an der Einsatzstelle, um dort die beiden hauptamtlichen RTW 4/83-1 und 7/84-1 auszulösen. Diese standen daraufhin wieder für den Regelrettungsdienst bereit.

Zwei Bewohner wurden notärztlich auf eine Rauchgasvergiftung untersucht, sie konnten aber vor Ort bleiben. Der Einsatz konnte nach gut 3 Stunden beendet werden, insgesamt waren 4 Einsatzkräfte des DRK Flörsheim im Einsatz. 

Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1, RTW 4/85-2
  • RTW/NEF aus der Sollvorhaltungen MTK, GG
  • Feuerwehr

Weitere Berichte:

  • 004
  • 033_4_3
  • 042-4_3

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.