Rauchentwicklung in Asylunterkunft

Am Abend des 15.11.2021 wurden wir um 20:49 Uhr zu einem gemeldeten Brand in die Liebigstraße nach Flörsheim alarmiert. Dort war eine Rauchentwicklung gemeldet worden. Aufgrund der zahlreichen Bewohner im Gebäude wurde F2Y (Feuer in Wohngebäude mit Menschenleben in Gefahr) ausgelöst. Zu diesem Zeitpunkt befand sich unser RTW 4/85-1 noch auf dem Rückweg eines vorherigen Einsatzes vom Markuskrankenhaus in Frankfurt. Noch von der Autobahn aus ging es mit Blaulicht in Richtung Flörsheim.

Parallel machten sich weitere alarmierte Helferinnen und Helfer auf den Weg zur Wache, sodass kurzfristig auch der RTW 4/85-2 besetzt werden konnte. Der GW 4/96 wurde ebenfalls besetzt, verblieb aber aufgrund der ersten Rückmeldungen auf der Wache in Bereitschaft. Die hauptamtlichen Kräfte konnten dank unserer beiden RTWs entlassen werden, wir übernahmen noch bis ca. 22 Uhr die Absicherung der Feuerwehrkräfte vor Ort, die noch die letzten Wohnungen kontrollierten.

 Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1. RTW 4/85-2, GW 4/96
  • Regelrettungsdienst MTK
  • Einsatzleitung Rettungsdienst (OLRD / LNA)
  • Feuerwehren der Stadt Flörsheim / Feuerwehren MTK

  • 1
  • 2
  • 3

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.