Brand an Agrarhalle auf Hof Bäuscher

In der Nacht vom 30.10. auf den 31.10.2021 wurden wir um 01:31 Uhr zur einem Feuer auf Hof Bäuscher in Flörsheim-Wicker alarmiert, unserer RTW 4/85-1 rückte innerhalber kurzer Zeit zur Bereitstellung aus. Schon auf der Anfahrt war der Feuerschein und die Rauchsäule von Weitem zu sehen. Da derart große Lagen erfahrungsgemäß mehrere Stunden dauern und auch für die Feuerwehr eine größere Gefährdung darstellt, besetzten wir zusätzlich noch unseren Gerätewagen Rettungsdienst und unseren zweiten RTW 4/85-2.

So konnte der betriebliche Sanitätsdienst von Anfang an durch uns sicher gestellt werden. Neben der Ausleuchtung der Versorgungsstelle konnten wir auch mit dem auf dem GW RD verladenen Kaffeeschnellautomaten unmittelbar mit der Zubereitung von Kaffee für die Einsatzkräfte beginnen. Am Ende des Einsatzes sollten es mehr als 300 Portionen Kaffee werden, die getrunken wurden.

Aufgrund der Anzahl der Einsatzkräfte und der Tatsache, dass der Einsatz noch einige Stunden dauern würden, wurde gegen 02:15 Uhr entschieden, dass der DRK OV Flörsheim mit der Versorgung der Einsatzkräfte betraut wird. Unser Ortsverein hält immer einen gewissen Vorrat an Verpflegung für solche Situationen vor, unsere alarmierten Helfer auf der Wache bereiteten einen Snack vor und wärmten 140 Würstchen. Parallel mussten mitten in der Nacht frische Brötchen als Beilage organisiert werden, hierbei konnten uns die beiden Tankstellen auf der Autobahn A66 zeitnah unterstützen. In etwas mehr als einer Stunde konnten wir somit heiße Würstchen ausgeben. Die Helferinnen und Helfer auf der Wache bereiteten sich auf die Zubereitung von weiterer warmer Verpflegung vor, jedoch wurde diese nicht mehr benötigt und die Gaskocher für Nudeln mit Gulasch konnten wieder abgebaut werden.

Auch Stunden später waren die Arbeiten noch im vollen Gange, wenn auch mit reduzierter Mannschaft. Daher organisierten wir auch noch ein Frühstück, gegen 07:30 Uhr reichten wir süße Stückchen vom Bäcker und frischen Kaffee, der dankbar angenommen wurde.

Eine Feuerwehr-Angehörige musste durch unseren RTW 4/85-2 ins Krankenhaus transportiert werden, im Einsatz hatte sie sich die Hand eingeklemmt und gequetscht. Weitere Verletzten gab es glücklicherweise keine.

Nachdem die Einsatzfahrzeuge wieder aufgefüllt und einsatzbereit gemacht wurden, konnten die letzen Helfer die Wache gegen 10:15 Uhr verlassen. Insgesamt waren wir mit 4 Einsatzfahrzeugen und 11 Helfern im Einsatz.

Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1, RTW 4/85-2, GW-RD 4/96, ELW 4/11, Wachbereitschaft
  • Feuerwehren der Stadt Flörsheim
  • Diverse Feuerwehren aus dem Main-Taunus-Kreis
  • Brandschutzaufsichtsdienst MTK
  • Technisches Hilfswerk

  • Foto 31.10.21, 03 38 51
  • Foto 31.10.21, 04 19 07
  • Foto 31.10.21, 04 22 45
  • Foto 31.10.21, 06 24 28
  • Foto 31.10.21, 06 49 38
  • Foto 31.10.21, 07 41 17

Berichte:

Hessenschau (31.10.2021)

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.