Autokran kracht in Haus - MANV 10 in Bad Soden

Am Rosenmontag wurde der Ortsverein zu einem MANV 10 nach Bad Soden alarmiert, nachdem dort ein Autokran zunächst einige Autos touchierte, bevor er eine Hauswand einriss und zu stehen kam. Der Unfallhergang ist bisher ungeklärt. Da zunächst von einer größeren Verletztenzahl auszugehen war, wurden die Hintergrundrettungswägen alarmiert. Wir waren mit den RTW 4/85-1 zeitgleich wie die ersten nachgeforderten hauptamtlichen Kräfte vor Ort, der RTW 4/85-2 war unwesentlich später besetzt und stellte die rettungsdienstliche Abdeckung für den Flörsheimer Wachbereich sicher. Mit der Wachbereitschaft wäre auch noch ein Ausrücken des Gerätewagens Rettungsdienst möglich gewesen, wenn dies von Nöten gewesen wäre. Parallel stellten unsere Helfer noch den Sanitätsdienst für eine Faschingsveranstaltung in der Flörsheimer Stadthalle.

Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1, RTW 4/85-2,  Wachbereitschaft
  • diverse Rettungsmittel MTK
  • Brandschutzaufsichtsdienst MTK (stv. KBI, KBM)
  • Einsatzleitung Rettungsdienst (OLRD, LNA)
  • Diverse Feuerwehren
  • Polizei
  • Technisches Hilfswerk

  • Foto_04-03-19-14-37-36
  • Foto_04-03-19-14-43-16_verp
  • Foto_04-03-19_14-39-41_verp

andere Berichte:
Frankfurter Neue Presse
Wiesbaden112
Hessenschau

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok