Verletze nach Verpuffung in Keramag

Am 04.02.2019 kam es in einem Haus in Flörsheim-Keramag zu einer Verpuffung, als eine 42-Jährige ihren Ethanol-Ofen entzünden wollte. Mit leichten Brandverletzungen musste die Dame in ein Krankenhaus verbracht werden. Einer der Ersthelfer aus der Nachbarschaft, der versuchte die Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, musste ebenfalls mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Aus der Soll-Vorhaltung des Rettungsdienstes waren zwei Rettungswagen vor Ort, der OV Flörsheim brachte mit dem Rettungswagen 4/85-1 eine Person in die Klinik nach Rüsselsheim. Weitere Helfer waren in Wachbereitschaft, wurden aber nicht benötigt. 

andere Berichte:
Wiesbaden112
Hessischer Rundfunk

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.