Kran stürzt auf Wohnhäuser

header dach wicker

Am Morgen des 04.12.2017 stürzte in Flörsheim-Wicker ein Baukran in ein Wohnhaus und beschädigte dabei noch weitere Gebäude. Glücklicherweise wurde keine Person verletzt. Dennoch dauerten die Sicherungs- und Aufräumarbeiten noch den ganzen Tag an und bindeten zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und THW.

Das DRK Flörsheim war vor Ort und versorgte die Einsatzkräfte mit heißen Getränken aus dem im Gerätewagen verladenene Kaffeeschnellautomat, sowie verschiedenen Kaltgetränken. Insgesamt schenkten wir rund 240 Tassen Kaffe an die Helfer aus. Außerdem stellten wir den betrieblichen Sanitätsdienst, sodass ein hauptamtliches Fahrzeug der Sollvorhaltung wieder für reguläre Einsätze zur Verfügung stand. Ein leicht verletzter Feuerwehrmann wurde durch unseren RTW 4/85-2 ins Krankenhaus Höchst verbracht.

Nach dem anstrengenden und den ganzen Tag anhaltenden Einsatz wurden unsere Fahrzeuge gemeinsam wieder aufgerüstet und eine stärkende Mahlzeit eingenommen, um nach dem anstrengenden Tag wieder zu Kräften zu kommen. Insgesamt waren wir mit 3 Fahrzeugen und 9 Helfern im Einsatz.

Im Einsatz waren:

  • DRK Flörsheim mit RTW 4/85-1, RTW 4/85-2, GW 4/96
  • Brandschutzaufsichtsdienst MTK (KBI, KBM)
  • Feuerwehr Flörsheim
  • THW

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Weitere Berichte:

Wiesbaden112
Hessenschau (04.12.2017)
Main-Spitze (06.12.2017)

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.