Am Sonntag den 10.11.2019 betreute das DRK Flörsheim den großen Martinsumzug in Flörsheim. Wir waren mit unserem Einsatzleitwagen (ELW) und einem Rettungswagen (RTW) mit 5 Einsatzkräften vor Ort. Dieser Sanitätsdienst gehört zu den kleineren Veranstaltungen, die das DRK Flörsheim seit vielen Jahrzenten betreut.
Der Zug beginnt im Bereich der Riedschule und zieht dann angeführt mit Pferd und Musikkapelle durch die Straßen bis zum Gallusplatz, dort gibt es dann das anschließende Martinsfeuer.
Hilfeleistungen waren in diesem Jahr nicht von Nöten, unsere Helfer wurden freundlich mit Martinsgänsen, Bratwurst und heißem O-Saft versorgt.

  • Foto 10.11.19, 17 49 20
  • Foto 10.11.19, 17 51 00
  • Foto 10.11.19, 17 51 59

Wie jedes Jahr fand unsere Rettungsdienst (RD) Fortbildung wieder im Oktober statt, diesmal vom 25.-27.10.19.
Mit Unterstützung durch die DRK Rhein-Main-Taunus Rettungsdienst gGmbH übernahm das DRK Bildungszentrum Mainz die Organisation unserer Inhouse-Schulung. Als Referent stand wie die letzten Jahre Holger Krannich, sowie erstmalig Juliane Kilb zur Verfügung. Das NH Hotel in Raunheim hatte sich im letzten Jahr bewährt und war daher auch in diesem Jahr wieder Austragungsort.

Das jährliche Fortbildungs-Wochenende ist ein Teil unserer Weiterbildung, die durch ein zweimaliges "Reanimation im Team" (RiT, im Frühjahr und Herbst/Winter) ergänzt wird. Der Freitagabend war aktuellen Behandlungsrichtlinien zum Erkennen einer Sepsis und wie immer dem Pflichtteil "Hygiene" mit dem Thema "Rahmenhygieneplan MTK" gewidmet. Am Samstag waren die Themen Geburt, New Born Life Support und gynäkologische Notfälle im Fokus und neben der Theorie wurde z.B. das korrekte Lesen und Interpretieren des Mutterpasses oder Handgriffe bei der Geburt geübt. Der Sonntag behandelte die "Erweiterten Versorgungsmaßnahmen (EVM) im MTK", sowie das Mega-Code Training in Theorie und Praxis mit der Rezertifizierung.

Allen Teilnehmern hat es wiederum großen Spaß gemacht, ihr Wissen aufzufrischen und auszubauen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr vom 23.- 25. Oktober.

  • 2019-10-25 17.47.05
  • 2019-10-26 11.44.37
  • 2019-10-26 14.36.50
  • 2019-10-27 13.25.38
  • Foto 26.10.19, 14 06 58
  • Foto 27.10.19, 15 00 40

Regelmäßig pflegen die DRK'ler ihre Außenanlagen selbst. Dies spart viele Kosten und verhilft zudem zu einer Wertschätzung unserer Unterkunft. Zusätzlich wird zweimal jährlich der Rasen vertikutiert und gedüngt. Auch erfolgt der Heckenschnitt und die Gartengeräte werden winterfest gemacht. Leider geschieht dies, wie in fast allen Vereinen üblich, immer von den gleichen engagierten Mitarbeitern.

Gartenarbeit Herbst 2019

PRESSEMITTEILUNG vom 08. Oktober 2019drk pm

 

Am Dienstag den 08.Oktober. 2019 fand im Rahmen der Seniorennachmittage des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsvereinigung Flörsheim am Main, das „Herbstfest“ statt, zu dem 33 Senioren und Gäste gekommen waren. In diesem Rahmen ehrte das Rote Kreuz Flörsheim wieder fördernde Mitglieder.

Der Vorsitzende Hans-Joachim Freiberg führte zu Beginn der Veranstaltung in einem kleinen Exkurs durch das Leben von Henry Dunant, dem Gründer des Roten Kreuzes und durch die Geschichte des Flörsheimer Roten Kreuzes, welches am 17. April 1883 gegründet wurde und mittlerweile auf eine 136-jährige Geschichte zurückblicken kann.

Der Vorsitzende bedankte sich anschließend bei allen fördernden Mitgliedern für deren Vertrauen und deren wertvolle Unterstützung, mit der sie die vielfältigen satzungsgemäßen Aufgaben fördern. Durch den Mitgliedsbeitrag helfen die fördernden Mitglieder der Ortsvereinigung nach den Grundsätzen des Roten Kreuzes Menschen in der Not zu helfen, Leben und Gesundheit zu fördern, zu schützen und Leid zu verhindern bzw. zu lindern. Sie unterstützen damit direkt die ehrenamtliche Arbeit Ihres Deutschen Roten Kreuzes in Flörsheim am Main. Das heißt für die Flörsheimer Rotkreuzler jährlich ca. 11.000 unbezahlte Stunden in den Sparten Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, Ausbildung, Jugendarbeit, Sozialarbeit und Rettungsdienst in Flörsheim.

Die Ehrungen wurden von Herrn Stephan Racky, Geschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Main-Taunus, durchführt, der in seiner Ansprache auf heutigen Anforderungen und Aufgaben des Roten Kreuzes und des Ehrenamts einging und die Bedeutung der fördernden Mitglieder hervorhob.

Geehrt wurden dieses Jahr für:

  • 25-jährige fördernde Mitgliedschaft 2 Mitglieder
  • 40-jährige fördernde Mitgliedschaft 60 Mitglieder
  • 50-jährige fördernde Mitgliedschaft 4 Mitglieder
  • 55-jährige fördernde Mitgliedschaft 2 Mitglieder
  • 65-jährige fördernde Mitgliedschaft 1 Mitglied
  • 70-jährige fördernde Mitgliedschaft 1 Mitglied

Für Silvia Litzinger, Leiterin der Seniorenarbeit, hatte Kreisgeschäftsführer Stephan Racky die Henry Dunant Medaille mit gebracht, die er Ihr für Ihr langjähriges Engagement in der Seniorenarbeit und als Kassiererin der DRK Ortsvereinigung Flörsheim am Main dankbar überreichte.

Bei Zwiebelkuchen und Federweißer verbrachten alle Senioren und Gäste einige schöne, gesellige Stunden. Organisiert wurde das Herbstfest von Silvia Litzinger, und Bettina Proske, unterstützt von Frau Hildegard Tasler, Frau Heike Penalver und Frau Ursula Vogler, denen der Vorsitzende Hans-Joachim Freiberg herzlich dankte.

Auf dem Foto von links nach rechts: Vorsitzender Herr Hans-Joachim Freiberg, Frau Margit Kunz für 55-Jahre fördernde Mitgliedschaft, Frau Silvia Litzinger Leiterin Sozialarbeit, Herr Harald Woller für 25-Jahre fördernde Mitgliedschaft, DRK Kreisgeschäftsführer Herr Stephan Racky

  • 20191008_17414
  • 20191008_17575
  • 20191008_180114

Presseberichte:
Flörsheimer Zeitung (10.10.2019)

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Flörsheim Main e.V.

Höllweg 17
65439 Flörsheim am Main

Tel.: (06145) 1603
Fax: (06145) 4141

info (at) drk-floersheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.